Erschaffen

Climatex gewinnt: Höchste Auszeichnung für nachhaltiges Design

Die Climatex Collection erhält den Bundespreis Ecodesign 2016. Der Preis honoriert Innovation, Nachhaltigkeit und Designqualität gleichermaßen. Er wird international ausgelobt vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt.

Climatex gewinnt die wichtigste Auszeichnung für intelligentes Design als Pionier für nachhaltige Textilien. Erstmals in der Branche entwickelt Climatex kreislauffähige Produkte mit klimatisierenden Wirkungen: nachhaltig, gesund, schön. 

Climatex revolutioniert die textile Welt mit Stoffen für ein einzigartiges Wohlfühlklima und für ein nachhaltiges Wirtschaften zugleich. Konzipiert als nachhaltige Produkte, wurden die Textilien und ihre Fertigung Cradle to Cradle zertifiziert. Sie gehen zu 100 Prozent in die jeweiligen Kreisläufe ein und werden aus recycelten Materialien erzeugt.

Den Schlüssel zur innovativen Climatex Technologie bildet die Erfindung der Textilen Schraube. Sie vereint Natur- und Kunstfasern zu einem mehrdimensionalen Produkt. Speziell entwickelte Verfahren und Webmaschinen kommen dabei ebenso zum Einsatz wie besondere Garne und Materialien. 

Im Ergebnis entstehen kreislauffähige Stoffe mit herausragenden Eigenschaften. Gewebt in vielfachen Dimensionen, formen sie Mikrostrukturen mit einmaligen Wirkungen. Wärme und Kälte werden schnell ausbalanciert und erhöhter Puls wird beruhigt. Die vitale Struktur absorbiert und verdunstet Feuchtigkeit, ähnlich wie die Haut Schwankungen von Temperatur und Feuchtigkeit ausgleicht.

Die Stoffe veredeln Möbel im privaten und öffentlichen Bereich, qualifizieren Sofas und Bürodrehstühle, Sitze in Bus, Bahn und im Auto. Temperatur regulierend sowohl auf Möbeln als auch im Raum, reduzieren die Stoffe Energiekosten. Denn sie vermitteln das Gefühl wohliger Wärme oder kühlender Frische je nach Jahreszeit und individueller Befindlichkeit. Die eindrucksvollen Wirkungen sind geprüft und jederzeit erfahrbar. 

Das intelligente, verschwendungsfreie Arbeiten setzt Ressourcen frei für neue Nutzungen und kreative Anwendungen. Mit Blick in die Zukunft schafft das Verfahren seine eigenen Rohstoffe.

Heimtex

Verband der ­deutschen
Heimtextilien-­Industrie e.V.

Zentrale Ansprechpartnerin Studenten
Sophia Stiridis

Telefon +49 202 75 97-24
sophia.stiridis(at)heimtex(dot)de
Hans-Böckler-Straße 205
42109 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 202 75 97-41
Fax +49 202 75 97-97
www.heimtex.de