Erschaffen

NOVE by Citterio

Herausragende Architektur trifft auf nachhaltige Bodenbeläge: OBJECT CARPET – Norditalienscher Naturstein, anthrazitfarbener Marmor, Eichenholz und Bronze – diese edlen Materialien dominieren den Gebäudekomplex NOVE by Citterio in München-Neuhausen. Inmitten dieser Verbindung von Architektur und italienischer Eleganz finden sich die textilen Bodenbeläge des baden-württembergischen Teppichspezialisten OBJECT CARPET. Auf insgesamt 14.830 m² wurden fünf verschiedene Qualitäten verlegt. Mühelos harmonieren sie mit den Formen, Farben und Werkstoffen des Bürohauses. 

An der Louise-Ullrich-, Ecke Lillie-Palmer-Straße im Münchener Stadtteil Neuhausen entstand ab 2014 auf 7.300 m² Baugrund der Bürokomplex NOVE by Citterio. Vollständig fertiggestellt wurde er im Jahr 2018. Das NOVE vollendet damit das neue Stadtquartier Arnulfpark.

Der Entwurf stammt, wie der Name bereits verrät, vom renommierten Mailänder Architekturbüro Citterio-Viel & Partners. Architekt, Designer und Namensgeber Antonio Citterio, u.a. ausgezeichnet mit dem Compasso d’Oro, schuf eine Architektur, die sich bereits in der Außenansicht deutlich von seinem Umfeld abhebt: Goldbronzene Aluminiumrahmen zieren die Fenster und verleihen dem Gebäude eine markante, dreidimensionale Struktur. Im Innern überwiegen warme Materialien wie Holz und Naturstein. Das Ensemble strukturiert sich in sechs Regelgeschosse um ein zentrales, 23 Meter hohes Atrium sowie einen Hochhaustrakt mit neun Stockwerken. Die Bruttogeschossfläche beträgt rund 27.500 m² und insgesamt findet sich Raum für mehr als 1.300 Arbeitsplätze. 

Im NOVE by Citterio wurden insgesamt 14.830 m² textile Bodenbeläge von OBJECT CARPET verlegt. Zum Einsatz kamen die Qualitäten SILKY SEAL in der Farbe 1215 Greige, STRUCTURES mit BlackThermo®Filz Akustik Plus in der Farbe 751 Lido, SCOR in der Farbe 566 Coral, MADRA in der Farbe 1128 Greige sowie einer Sonderfarbe und SHINY in der Farbe 2505 Greige. Alle Qualitäten sind enorm strapazierfähig und somit prädestiniert für den Einsatz in hochfrequentierten und stark beanspruchten Bereichen. Zudem überzeugen insbesondere SILKY SEAL und MADRA durch hervorragende raumakustische Werte. 

NOVE by Citterio ist als Green Building konzipiert. Für das nachhaltige Gebäudekonzept wurde es mit der Zertifizierung LEED Platin ausgezeichnet. Die Produkte von OBJECT CARPET Produkte erfüllen ebenfalls die Voraussetzungen für den Einsatz in LEED und DGNB zertifizierten Gebäuden. Sie tragen damit zum Erreichen der gesetzten, internationalen Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen bei. Mit der nachhaltigen und effizienten Bauweise präsentiert sich das NOVE auf dem höchsten Stand der aktuellen Technik und erfüllt damit die Ansprüche an einen energieeffizienten Gebäudebetrieb. 

Daten zum Projekt:
Bauherren: Horus Development GmbH, Pöcking
Mieter: i.a. Salvis Consulting AG, Munich
Architekten: Citterio-Viel & Partners, Mailand
Fotografie: Rainer Taepper
Teppichfaser: 100 Prozent PA 6.6 Antron®
OC Repräsentant: Detlef Steigert, OC München
Urhebervermerk: © Rainer Taepper

Über OBJECT CARPET

Seit 1972 steht OBJECT CARPET für Qualität, Design und Innovation im Objektbereich. Bei OBJECT CARPET gehören Schönheit und Alltagstauglichkeit immer zusammen. Die Teppichböden sind langlebig und robust mit Mut zur Farbvielfalt. Der Sinn für Ästhetik, Farbe und Architektur, in Kombination mit fortschrittlicher Fertigung, findet Ausdruck in edlen und außergewöhnlichen Dessins in Form von Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppichen. Mit über 1.200 Qualitäten und Farben sowie individuellen Maßanfertigungen bietet die OBJECT CARPET Kollektion eine einzigartige Vielfalt für modernes Interior Design aus sorgfältig ausgewählten hochwertigen Rohstoffen. Alle OBJECT CARPET-Qualitäten sind zudem frei von Bitumen, Latex, PVC sowie gesundheitsschädlichen Emissionen und tragen das Gütezeichen „Blauer Engel“ des deutschen Umweltbundesamtes. Sie sind TÜV-geprüft und eignen sich bestens für Allergiker. Zusätzlich sorgt die unsichtbare OC Protect Schmutz- und Fleckschutzausrüstung, aufgrund abweisender Eigenschaften, als wirkungsvoller Schutz gegen Schmutz, Staub und Flüssigkeiten. Das wissen Kunden weltweit zu schätzen, von der Berlinale bis zur Initiative „Healthy Seas“. 

Zahlreiche Design- und Unternehmenspreise wie der renommierte red dot Award sind Beleg für die ausgezeichnete Designkompetenz und Unternehmensleistung, nicht zuletzt wurde OBJECT CARPET laut einer Studie von Ernst & Young zu den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ erkoren und von Langenscheidt zu den „Marken des Jahrhunderts“ gewählt.

Mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Herstellungsweisen beschreitet OBJECT CARPET neue Wege und lässt Visionen Wirklichkeit werden. Passend dazu wurde das Unternehmen ausgewählt, die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis mit dem „VIP-Teppich“ auszustatten. OBJECT CARPET Teppichböden, -fliesen und abgepasste Teppiche – unter dem Namen RUGX – werden nachweislich durch den TÜV für Allergiker empfohlen und erwirken einen reduzierten Feinstaubgehalt in der Luft (DAAB – Deutscher Allergie- und Asthmabund). Zum Erlebnis wird die Farb- und Materialwelt in einem der OBJECT CARPET Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Heimtex

Verband der ­deutschen
Heimtextilien-­Industrie e.V.

Zentrale Ansprechpartnerin Studenten
Sophia Stiridis

Telefon +49 202 75 97-24
sophia.stiridis(at)heimtex(dot)de
Hans-Böckler-Straße 205
42109 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 202 75 97-41
Fax +49 202 75 97-97
www.heimtex.de