Erschaffen

OBJECT CARPET veredelt das „W Dubai – The Palm“

Moderner Luxus trifft auf Teppichböden Made in Germany: Das Hotel „W Dubai – The Palm“ ist von den Wahrzeichen des Nahen Ostens inspiriert und kombiniert die Besonderheiten arabischer Kulturen mit einem zeitgemäßen Designkonzept auf besondere Art und Weise. Die individuellen Teppichkreationen von OBJECT CARPET fügen sich harmonisch in das spektakuläre Gesamtbild.

Nicht nur der Blick vom neuen „W Dubai – The Palm“ auf die beeindruckende Skyline der Luxusmetropole am Persischen Golf ist atemberaubend: auch das von Design Worldwide Partnership (dwp) entworfene und geplante Hotel selbst lässt seine Gäste staunen. Es befindet sich auf der künstlichen Insel „Palm Jumeirah“ und empfängt seine Gäste als klassisches Resort. Insbesondere die ungewöhnliche Architektur und das verspielte Design sollen die Gäste in ihren Bann ziehen.

Die Architektur des Hotels spiegelt urbane und landschaftliche Formen der Region wider. Die Fassade und das Innere erinnern häufig an das Kräuseln der Wellen, die feinen Sandlinien von Dünen und Strand sowie die Formen der Wolkenkratzer Dubais. Im Eingangsbereich sowie im ganzen Haus finden sich wiederholt architektonische Verweise auf die Stadtentwicklung und die Geschichte Dubais. Insgesamt 350 Zimmer und Suiten befinden sich im „W Dubai – The Palm“. Im Außenbereich erwarten zahlreiche wellenförmig angelegte Pools die Gäste. Ein Spa-Bereich mit zehn Behandlungsräumen, ein Dampfbad, eine Sauna, Erlebnisduschen, ein Hamam, eine Spa-Suite und ein Fitnessbereich gehören ebenfalls zur luxuriösen Ausstattung. Kulinarisch verwöhnt unter anderem ein Restaurant des italienischen Spitzenkochs Massimo Bottura die Gäste.
 
Das Besondere am „W Dubai – The Palm“ ist, dass Nachhaltigkeit und Luxus dort Hand in Hand gehen. Eine nachhaltige Führung des Hotels ist den Betreibern ein großes Anliegen. Die Upcycling-Materialien wurden in vielen Bereichen des Hotels verwendet. An dieser Stelle kommt auch OBJECT CARPET ins Spiel: Unser Mitglied hat dem Hotel Sonderanfertigungen von individuell entwickelten Designs geliefert, die auch in Sachen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz überzeugen.

In großen Teilen des Hotels wurden mehr als 15.000 Quadratmeter der Qualität SILKY SEAL 1200 in einer individuellen Sonderanfertigung nach Muster- und Farbvorgaben des „W Dubai – The Palm“ verlegt. Zudem wurden jeweils 40 Quadratmeter der Qualitäten SILKY SEAL 1206 „Heidelbeer“ und SILKY SEAL 1228 „Nachthimmel“ in weiteren, ausgewählten Bereichen verlegt. SILKY SEAL besticht durch eine samtige Optik der Extraklasse und ist daher ideal für das Luxushotel geeignet. Die Ausstattung mit einer textilen Schwerbeschichtung verbessert zudem die Raumakustik um ein Vielfaches und bietet den Gästen damit maximalen Komfort. Zusätzlich ermöglicht die hochwertige Rückenausstattung eine einfache Fixierung. Die Markenfasern Antron® Polyamid 6.6 stehen für Langlebigkeit und werden allen Belastungsansprüchen der täglichen Nutzung gerecht. Die eingearbeitete unsichtbare OC Protect Schmutz- und Fleckschutzausrüstung macht die edlen Fasern unempfindlich gegen die meisten Flecken und wirkt auf Schmutz- und Staubpartikel sowie Flüssigkeiten abweisend.

Auch die Qualität CONTRACT 1000 schmückt in einer individuellen Sonderanfertigung 200 Quadratmeter des Hotels. Der extrem hochwertige Saxony Velours mit matt und exakt zeichnendem Effekt in der Oberflächenstruktur besticht durch eine hohe Dichte und ein homogenes Erscheinungsbild. Auch hier garantieren die Antron Markenfasern Langlebigkeit und werden allen Belastungsansprüchen gerecht.

Es wurden ebenfalls drei verschiedene Teppich-Designs aus der Kollektion FREESTILE verlegt. FREESTILE überrascht durch das Zerschneiden großflächiger Designs in individuelle Einzelfliesen von 50 x 50 Zentimeter. Durch die anschließende freie Zusammenlegung der Fliesen ergibt sich immer wieder ein neues Gesamtbild, das mit den vertrauten Sehgewohnheiten spielt. Die außergewöhnliche Farbintensität des Materials entsteht durch ein einzigartiges Druckverfahren auf einer neu entwickelten Webstruktur. Bei der freien Verlegung der Fliesen ohne Rapport entsteht so ein mehrdimensionaler Charakter, der die Singularität der Designs betont und hervorhebt. Der Effekt ist atemberaubend, ungewöhnlich und komplett individuell – denn die Kombinationsvarianten sind endlos, und kein Boden gleicht dem anderen.

Das extrem flache Hightech-Gewebe punktet nicht nur durch die raffinierte Eleganz, sondern auch mit hohen Komfortwerten: Feinstaub wird reduziert, Trittschall geschluckt, die Raumakustik verbessert. Die hohe Dichte und die Thermofixierung der Rückenbeschichtung sichern die volle Objekteignung und Langlebigkeit im stark frequentierten Bereich.

OBJECT CARPET hat mit FREESTILE ein vorausschauendes Gesamtkonzept entwickelt, das innovatives Design, höchsten Nutzwert und Umweltkompatibilität vereint. Die volltextile Fliesenbeschichtung ist frei von PVC und Bitumen und nahezu geruchs- und emissionslos. Das eingesetzte Fasermaterial besteht aus 100 Prozent PET, das zum Beispiel aus Einwegflaschen gewonnen wird. Zertifiziert unbelastet und zu 100 Prozent recyclingfähig – Argumente, die FREESTILE in Bezug auf Wohn- und Lebensqualität sowie auf lange Sicht zur ersten Wahl machen.

Im „W Dubai – The Palm“ wurden die Designs FREESTILE ROME (156 Quadratmeter), FREESTILE ANTWERP (24 Quadratmeter) und FREESTILE MARRAKESH (55 Quadratemter) verwendet. Klassisch-vornehm und reduziert in der Farbgebung sowie zeitlos im Ausdruck fügt sich ROME mühelos in die übrige Innenarchitektur. Die Version ANTWERP übersetzt klassische Handarbeitskunst in einen modernen Bodenbelag. Im Rahmen des abwechslungsreichen Interieurs des Hotels setzt die Qualität starke Akzente. Ein einzigartiges Druckverfahren auf der neu entwickelten Webstruktur von FREESTILE verleiht MARRAKESH eine außergewöhnliche Farbintensität. Das Feuerwerk der Lebensfreude, mit Blumenprint und Ornamentik aus der orientalischen Welt ist wie geschaffen für ein prachtvolles Hotel wie das „W Dubai – The Palm“.

Daten zum Projekt:
Bauherren: Alsharq
Architekten: Design Worldwide Partnership (dwp)
Teppichfaser: SILKY SEAL – 100% PA 6.6 Antron®, FREESTILE – 100% PET
OC Repräsentant: Iris Seiffer, OC-Dubai
Fotografie: © @wdubaipalm

Über Object Carpet

Seit 1972 steht OBJECT CARPET für Qualität, Design und Innovation im Objektbereich. Bei OBJECT CARPET gehören Schönheit und Alltagstauglichkeit immer zusammen. Die Teppichböden sind langlebig und robust mit Mut zur Farbvielfalt. Der Sinn für Ästhetik, Farbe und Architektur, in Kombination mit fortschrittlicher Fertigung, findet Ausdruck in edlen und außergewöhnlichen Dessins in Form von Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppichen. Mit über 1.200 Qualitäten und Farben sowie individuellen Maßanfertigungen bietet die OBJECT CARPET Kollektion eine einzigartige Vielfalt für modernes Interior Design aus sorgfältig ausgewählten hochwertigen Rohstoffen. Alle OBJECT CARPET-Qualitäten sind zudem frei von Bitumen, Latex, PVC sowie gesundheitsschädlichen Emissionen und tragen das Gütezeichen „Blauer Engel“ des deutschen Umweltbundesamtes. Sie sind TÜV-geprüft und eignen sich bestens für Allergiker. Zusätzlich sorgt die unsichtbare OC Protect Schmutz- und Fleckschutzausrüstung, aufgrund abweisender Eigenschaften, als wirkungsvoller Schutz gegen Schmutz, Staub und Flüssigkeiten. Das wissen Kunden weltweit zu schätzen, von der Berlinale bis zur Initiative „Healthy Seas“.

Zahlreiche Design- und Unternehmenspreise wie der renommierte red dot Award sind Beleg für die ausgezeichnete Designkompetenz und Unternehmensleistung, nicht zuletzt wurde OBJECT CARPET laut einer Studie von Ernst & Young zu den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ erkoren und von Langenscheidt zu den „Marken des Jahrhunderts“ gewählt.

Mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Herstellungsweisen beschreitet OBJECT CARPET neue Wege und lässt Visionen Wirklichkeit werden. Passend dazu wurde das Unternehmen ausgewählt, die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis mit dem „VIP-Teppich“ auszustatten. OBJECT CARPET Teppichböden, -fliesen und abgepasste Teppiche – unter dem Namen RUGX – werden nachweislich durch den TÜV für Allergiker empfohlen und erwirken einen reduzierten Feinstaubgehalt in der Luft (DAAB – Deutscher Allergie- und Asthmabund). Zum Erlebnis wird die Farb- und Materialwelt in einem der OBJECT CARPET Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Heimtex

Verband der ­deutschen
Heimtextilien-­Industrie e.V.

Zentrale Ansprechpartnerin Studenten
Sophia Stiridis

Telefon +49 202 75 97-24
sophia.stiridis(at)heimtex(dot)de
Hans-Böckler-Straße 205
42109 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 202 75 97-41
Fax +49 202 75 97-97
www.heimtex.de