Erschaffen

Schutz der Meere

OBJECT CARPET und die Healthy Seas-Initiative werden Partner in Sachen Nachhaltigkeit

Im Hinblick auf Gesundheit und Nachhaltigkeit leistet OBJECT CARPET bereits seit Jahren Pionierarbeit. Das Unternehmen für textile Bodenbeläge gilt als Spezialist für die Verbindung von einzigartigem Design mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Fertigungsmethoden. Nun ging OBJECT CARPET den nächsten Schritt und  wurde Partner der Initiative Healthy Seas. Healthy Seas sammelt zurückgelassene Fischernetze aus dem Meer, die anschließend von Aquafil, dem führenden Anbieter von Kunstfasern, zum einzigartigen ECONYL®-Garn verarbeitet werden.

Oberstes Ziel der neuen Kooperation von OBJECT CARPET und Healthy Seas ist, Architekten und Innenausstatter von der Qualität und der Notwendigkeit nachhaltiger Materiallösungen zu überzeugen. Schon jetzt bestehen 60 Prozent der Produkte von OBJECT CARPET aus ECONYL®-Garn. „Langlebige und nachhaltige Teppiche mit einer guten Ökobilanz zu produzieren ist für OBJECT CARPET ein kontinuierlicher, natürlicher Prozess. Dieser Gedanke war schon immer tief im Unternehmen verankert. Gemeinsam mit Healthy Seas möchte OBJECT CARPET den Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft fördern und den Materialkreislauf schließen“, so OBJECT CARPET-Geschäftsführer, Daniel Butz.

Healthy Seas wurde von einer Non-Profit-Organisation (Ghost Fishing) sowie von zwei nachhaltigen Unternehmen (Aquafil und Star Sock) gegründet. Viele andere Unternehmen haben sich seitdem der Initiative angeschlossen. Seit dem Startschuss im Jahr 2013 hat Healthy Seas, in Kooperation mit Tauchern und Fischern, 453 Tonnen Netz-Abfälle aus dem Meer und vom Festland gesammelt. Das entspricht dem Gewicht von drei Blauwalen! 

Netze, die nicht aus dem Meer gefischt werden, auch „Geisternetze“ genannt, würden ohne die Arbeit von Healty Seas hunderte Jahre im marinen Ökosystem bleiben. Sie töten viele Meerestiere wie Wale, Schildkröten und Vögel, die sich in den Netzen verfangen und häufig qualvoll sterben. Dank des ECONYL® Regeneration-System wird das Nylon der Fischernetze zu hochqualitativem ECONYL®-Garn verarbeitet. 

Gemäß eines gemeinsamen Berichts von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Food and Agriculture Organisation, FAO) und dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Environment Programme, UNEP) werden in den Weltmeeren jährlich geschätzte 640.000 Tonnen an Netzen und Fanggeräten zurückgelassen, die insgesamt ein Zehntel des gesamten Abfalls im Meer ausmachen. 

Healthy Seas ist eine offene Initiative und freut sich stets über neue Partner, die sich für Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und den Schutz der Meere engagieren.

Ein Healthy Seas Promo Video gibt es unter: https://bit.ly/2EzmuUb

© Object Carpet

Über Object Carpet

Seit 1972 steht OBJECT CARPET für Qualität, Design und Innovation im Objektbereich. Bei OBJECT CARPET gehören Schönheit und Alltagstauglichkeit immer zusammen. Die Teppichböden sind langlebig und robust mit Mut zur Farbvielfalt. Der Sinn für Ästhetik, Farbe und Architektur, in Kombination mit fortschrittlicher Fertigung, findet Ausdruck in edlen und außergewöhnlichen Dessins in Form von Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppichen. Mit über 1.200 Qualitäten und Farben sowie individuellen Maßanfertigungen bietet die OBJECT CARPET Kollektion eine einzigartige Vielfalt für modernes Interior Design aus sorgfältig ausgewählten hochwertigen Rohstoffen. Alle OBJECT CARPET-Qualitäten sind zudem frei von Bitumen, Latex, PVC sowie gesundheitsschädlichen Emissionen und tragen das Gütezeichen „Blauer Engel“ des deutschen Umweltbundesamtes. Sie sind TÜV-geprüft und eignen sich bestens für Allergiker. Zusätzlich sorgt die unsichtbare OC Protect Schmutz- und Fleckschutzausrüstung, aufgrund abweisender Eigenschaften, als wirkungsvoller Schutz gegen Schmutz, Staub und Flüssigkeiten. Das wissen Kunden weltweit zu schätzen, von Google über Adidas bis zu Daimler und Porsche. Ziel der Kooperation mit Healthy Seas ist, die Meere von Müll zu befreien und aus dem aus Fischernetzen recycelten Garn stylische Teppiche für ästhetische Räume zu schaffen  in denen sich Menschen wohl fühlen und gesund leben und arbeiten können. 

Zahlreiche Design- und Unternehmenspreise wie der renommierte red dot Award sind Beleg für die ausgezeichnete Designkompetenz und Unternehmensleistung, nicht zuletzt wurde OBJECT CARPET laut einer Studie von Ernst & Young zu den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ erkoren und von Langenscheidt zu den „Marken des Jahrhunderts“ gewählt.

Mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Herstellungsweisen beschreitet OBJECT CARPET neue Wege und lässt Visionen Wirklichkeit werden. Passend dazu wurde das Unternehmen ausgewählt, die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis mit dem „VIP-Teppich“ auszustatten. OBJECT CARPET Teppichböden, -fliesen und abgepasste Teppiche – unter dem Namen RUGX – werden nachweislich durch den TÜV für Allergiker empfohlen und erwirken einen reduzierten Feinstaubgehalt in der Luft (DAAB – Deutscher Allergie- und Asthmabund). Zum Erlebnis wird die Farb- und Materialwelt in einem der OBJECT CARPET Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Heimtex

Verband der ­deutschen
Heimtextilien-­Industrie e.V.

Zentrale Ansprechpartnerin Studenten
Sophia Stiridis

Telefon +49 202 75 97-24
sophia.stiridis(at)heimtex(dot)de
Hans-Böckler-Straße 205
42109 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 202 75 97-41
Fax +49 202 75 97-97
www.heimtex.de